Telefon 112

Im Notfall ist der Rettungsdienst der Stadt Bochum häufig der erste Ansprechpartner aller Hilfe suchenden Personen. Der Rettungsdienst nimmt somit im Rahmen des Herzinfarktverbundes Bochum eine Schlüsselposition ein. 

Die Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst ist an 365 Tagen rund um die Uhr besetzt. Die dort tätigen Mitarbeiter sind hinsichtlich der Gesprächsführung in Notsituationen und rettungsdienstlichen Fragestellungen geschult.

Bei Verdacht auf Vorliegen eines Herzinfarktes oder anderer medizinischer lebensbedrohlicher Zustände wird unverzüglich das Rettungsdienstpersonal und der Notarzt alarmiert. Innerhalb von 10 Minuten trifft qualifiziertes Personal am Notfallort ein. Die Rettungsdienstfahrzeuge verfügen über die komplette apparative und medikamentöse Ausstattung, die der Notarzt für die Akutversorgung von Notfallpatienten verfügt. Bei der prähospitalen Versorgung von Herzinfarktpatienten kommen in Bochum die aktuellen Standards und Leitlinien der beteiligten medizinischen Fachgesellschaften zur Anwendung.